Projekt „Classic Christmas Concert in Radio“

20. Frankfurter Akkordeon-Workshop
20. Frankfurter Akkordeon-Workshop mit Silke D‘Inka
April 15, 2020

Projekt „Classic Christmas Concert in Radio“

Seit 2019 begleitete uns, nun die Idee, ein Klassikkonzert in der Rüsselsheimer Stadtkirche abzuhalten. Unser Mitspieler Johannes Batke, der zugleich im Kirchenvorstand der Stadtkirche aktiv ist, baute die Verbindung zur Kirche auf.
Unsere musikalische Leitung, Birgit Heyne, erarbeitete ein schönes, anspruchsvolles Konzertprogramm, für eine Ende 2020 geplante Aufführung in der Stadtkirche. Im Mittelpunkt sollte das Orgelkonzert in B-Dur von G.F. Händel, mit Johannes Batke als Organist, und die 2te L’Arlesienne Suite von Bizet, mit dem Solisten und Vereinsmitglied Christoph Jörges (Tenor) und der professionellen Flötistin Beatrix Weber stehen.
Die Pandemie hat uns letztendlich einen Strich durch die Rechnung gemacht und viele Stunden Übung gingen im wahrsten Sinne des Wortes flöten, da das geplante Konzert Ende 2020 leider abgesagt werden musste. Mit viel Elan wurde das Konzertprogramm im Sommer 2021 wieder einstudiert, um es zur Weihnachtszeit, am 12.12.2021, in der Stadtkirche endlich aufzuführen. Die geringen Coronazahlen ließen derartige Überlegung durchaus zu.
Mit Einbruch des Winters änderte sich die Lage dramatisch, die Infektionszahlen nahmen exponentiell zu, ein sicher auszuführendes Konzert, um Konzertbesucher, Freunde und Verwandte zu schützen, war nicht mehr gegeben. Der Vorstand beschloss ein weiteres Mal das Konzert abzusagen. Eine Katastrophe – all die Arbeit schien umsonst gewesen zu sein, denn das Konzert ein weiteres Jahr zu verschieben wäre musikalisch nicht mehr vertretbar gewesen. Die Frustration war groß.

Eine Lösung musste herbei, das Projekt „Classic Christmas Concert in Radio“ war geboren.

Dank der Idee, das Konzert unter Ausschluss von Publikum live über das Radio zu streamen, konnten wir unser Publikum schützen und zugleich unser einstudiertes Programm präsentieren – genial. Leider war die Zeit knapp, nur noch 10 Tage verblieben bis zu unserem Konzerttermin. Unser Vorsitzender, Marcel Nees, nahm direkt Kontakt zum Radio Rüsselsheim auf, um von unseren Plänen zu berichten. Die Ansprechpartner des Radios stimmten unserem Vorhaben schnell und unkompliziert zu – ein tolles Team!
Unser Vereinsmitglied und studierter Tontechniker, Steffen Trenk, stellte den Sound dem Radioteam passgenau zur Verfügung. Am 12.12.2021, um 17 Uhr, wurde unser Konzert aus der Stadtkirche dann live im Radio und per Internetstream in die ganze Welt ausgestrahlt. Das Akkordeon im Glanze der tollen Kirche wurde in Argentinien, Gran Canaria, Kolumbien, Österreich, Peru, Schweiz, Spanien, Tschechien, USA und in vielen Teilen Deutschlands gehört (Quelle: Spielerumfrage). So lauschten mindestens 240 Hörer (Quelle: Radio Rüsselsheim) über die ganze Welt verteilt unserem Konzert – wir sind stolz.
Ein großer Erfolg war auch die von uns komplett aufgeführte 2te L’Arlesienne Suite mit den Solisten Johannes Batke (Orgel), Beatrix Weber (Flöte), Christoph Jörges (Tenor) und dem gesamten Orchester. Zudem möchten wir recht herzlich unseren Sponsoren Süwag, Frankfurter Volksbank und der Naspa danken. Wir konnten trotz der schwierigen Zeit zwei neue jugendliche Spieler ins Orchester integrieren, sodass ein solides Fundament für zukünftige Projekte gesichert ist.